In unseren ein- bis dreitägigen Workshops entwickeln die Teilnehmer Fertigkeiten für ein erfolgreiches Auftreten in Besprechungen, Präsentationen, Verhandlungen und dem Führen von Telefonaten in englischer Sprache und im internationalen Umfeld.


Module

Meetings – real oder virtuell – werden in der Wirtschaft zunehmend international. Unser Workshop „English for Meetings“ richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die an Meetings teilnehmen, sie leiten, oder sich dieser Situation in Zukunft stellen werden. Mit dem Schwerpunkt auf der Sprache von Meetings verlassen die Teilnehmer diesen Workshop mit dem sprachlichen Rüstzeug, in internationalen Meetings souverän und erfolgreich aufzutreten.

Ein typisches Programm umfasst die folgenden Themenbereiche:

  • Tagesordnung und Protokoll
  • Meetings leiten
  • Themen gezielt ansprechen, zustimmen & widersprechen
  • Smalltalk vor, während und nach dem Meeting
  • Interkulturelle Besonderheiten
  • Themenbezogene Grammatik wird einfach und anschaulich erklärt, sodass die Umsetzung unverzüglich erfolgen kann
  • Optional: Telefon- und Videokonferenzen – eine besonders herausfordernde Form des Meetings

Der Fokus liegt auf der aktiven Kommunikationsfähigkeit im jeweiligen Kontext, den hierfür notwendigen sprachlichen Mitteln sowie interkulturellen Besonderheiten. Die Workshops sind praxisorientiert und interaktiv ausgerichtet und es finden vielfältige kommunikative Methoden Anwendung.

Auf der Basis einer Bedarfsanalyse vor Beginn werden die Workshopschwerpunkte festgelegt. Je nach Wünschen der Teilnehmer werden eigene Präsentationen, Unterlagen oder Situationen in die Maßnahme integriert.

Intensives und individualisiertes Feedback für jeden Teilnehmer sichert Nachhaltigkeit und maximiert den Trainingseffekt.

Die Workshops sind geeignet für Teilnehmer ab Sprachlevel B1
(Ausnahme: Telephoning in English – dieser Workshop kann auch für Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen angeboten werden).