Internationale Teams und ihre Führungskräfte sind häufig einer Vielzahl von Herausforderungen ausgesetzt, die über die fachliche Zusammenarbeit hinausgehen. Konflikte innerhalb von Teams wirken sich nicht nur negativ auf die Motivation aus, sondern bremsen die Produktivität und Leistungsfähigkeit.


Die inhaltliche Gestaltung dieses Seminars richtet sich nach dem Bedarf der jeweiligen Gruppe und beinhaltet eine Auswahl folgender Bausteine:

  • Unterschiedliche Konfliktarten
  • Konflikte erkennen und analysieren
  • Konstruktive Konfliktlösungen erarbeiten
  • Konfliktgespräche mit Gruppen und Einzelnen führen
  • Interkulturelle und sprachliche Besonderheiten im Umgang mit Konflikten
  • Umgang mit Emotionen im Business
  • Überblick über Team-Building Methoden

Dieses Seminar kann für unterschiedliche Zielgruppen durchgeführt werden. Es richtet sich an Teams, die Konflikte lösen oder deren Entstehung vermeiden wollen, ebenso wie an Führungskräfte, die internationale Teams führen, und an Teammitglieder.

Auf der Basis einer Bedarfsanalyse werden im Vorfeld die speziellen Anforderungen und Wünsche der Teilnehmer ermittelt und das Workshop-Programm zusammengestellt. Intensives und individualisiertes Feedback für jeden Teilnehmer sichert Nachhaltigkeit und maximiert den Trainingseffekt